Logo DIRS21

DIRS21 Kunden-Stories: Mit Longstay-Angeboten durch die Krise

In der Bonner Stadtvilla „Kaiser Karl“ lässt es sich auch während des Lockdowns gut aushalten. Denn die großzügigen Studio-Apartments verfügen über vollausgestattete Küchen. Und das wissen die Business-Reisenden in der Corona-Zeit zu schätzen. Hotelbetreiberin Marion Simon verkauft über DIRS21 Longstay-Raten mit bis zu 100 Nächten am Stück. #tellyourstory 

Nicht weniger als ein „zweites Zuhause“ – und das völlig corona-konform – das ist der Anspruch des Apartmenthotels Kaiser Karl in der Bonner Innenstadt. Nur wenige Schritte vom Rheinufer entfernt, bietet es in einer städtischen Villa 25 geräumige Zimmer und Studios, die derzeit vor allem von Langzeitreisenden genutzt werden. Sie finden dort alles vor, was sie während des Lockdowns auf ihrer Geschäftsreise brauchen: Voll eingerichtete Küchenzeile inklusive Nespresso-Kaffeemaschine, kostenfreies W-Lan und Lan, 3 Satelliten-HDTV, Blu-Ray-Player und einen hoteleigenen Wachsalon.

Lob für sauber umgesetzte Corona-Maßnahmen

 

Trotzdem läuft dort derzeit alles kontaktlos. „Die Corona-Maßnahmen haben unseren Service am Gast verändert“, berichtet Hotelinhaberin Marion Simon. „Wir haben uns angepasst und bieten ausschließlich Self-Check-in und digitale Rechnungsstellung. Vor Anreise mailen wir sehr gut ausgearbeitete Informationen mit Fotos und Links zu. Wir informieren über die in Sichtweite liegenden Restaurants, Supermarkt, Bäckerei und Apotheke und die aktuellen Corona-Maßnahmen im Apartmenthotel Kaiser Karl und in Bonn.“

Einen nahbaren Ansprechpartner aus Fleisch und Blut und vor Ort stellt das Hotel aus Sicherheitsgründen zurzeit nicht zur Verfügung. „Für die Fragen und Wünsche unseres Gastes haben wir rund um die Uhr unsere Hotline eingerichtet“, sagt die Hotelchefin. Aber:

Trotz der Einschränkungen geben wir unseren Gästen das Gefühl, herzlich willkommen zu sein. Wir erhalten Komplimente für unsere Sorgfalt und Umsicht, mit den wir die Corona-Maßnahmen umsetzen.
Marion Simon, Hotelinhaberin des Apartmenthotel Kaiser Karl in Bonn

Trotz Lockdown haben Marion Simon und ihr Team einige Wege gefunden, um bei den Gästen immer wieder für einen „Wow-Effekt“ zu sorgen. Zum Beispiel mit speziellen Firmenraten. „Im DIRS21 haben wir die Möglichkeit, eigene Raten für Firmen anzulegen. Die Buchungsbestätigung wird gleich mit einem individuellen Vermerk versendet, mit der Ankündigung eines Willkommenspräsents bei Anreise.“ Der Gast kann sich dann nach seinem kontaktlosen Check-in auf ein kontaktloses Geschenk auf dem Zimmer freuen, beispielsweise eine Flasche Wein oder einen Obstkorb.

 

Mit leistungsfähigen DIRS21-Schnittstellen viel Zeit sparen

 

Dank der attraktiven Angebote für Langzeitreisende kommen auch während des Lockdowns regemäßig Geschäftsreisende ins Kaiser Karl und bleiben dort zum Teil sehr lange – mehrere Wochen oder Monate. Deswegen schätzt Hotelleiterin Marion Simon bei DIRS21 besonders die Möglichkeit, gestaffelte Langzeitraten zu hinterlegen – je länger der Kunde im Haus verweilt, desto günstiger wird die einzelne Nacht für ihn. „Wir schaffen damit Transparenz und holen die Hotelsuchenden schneller und besser ab“, erläutert die Unternehmerin ihre aktuelle Ratenstruktur. Seit Dezember 2019 vermarktet sie das Apartmenthotel Kaiser Karl mit DIRS21 – nicht nur über die Buchungsmaschine auf der eigenen Webseite, sondern auch über den DIRS21 Channelswitch auf diversen externen Portalen.

Auf der Website des Apartmenthotels Kaiser Karl in Bonn kann man mit der DIRS21 IBE Langzeitaufenthalte buchen.
Die Buchungen werden von DIRS21 automatisch in die Hotelsoftware gestellt. Das ist für uns eine enorme Zeitersparnis. Viele Direktbuchungen ersparen uns zudem einige teure Kommissionszahlungen.

Trotz aller digitaler Technik wünscht sich aber auch Marion Simon zurzeit nichts mehr, als wieder persönlicher Gastgeber sein zu können. „Unser Team im wartet sehnsüchtig darauf, unsere Gäste endlich wieder so zu begrüßen wie vor der Pandemie.“

Wir bedanken uns beim Team vom Apartmenthotel Kaiser Karl, Bonn für das Mitwirken an diesem Blogbeitrag, für die zahlreichen Informationen und das zur Verfügung gestellte Fotomaterial. Für die Zukunft hoffen wir auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Sie haben ebenfalls ein besonderes Konzept in Ihrem Hotel? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns für die nächste DIRS21 Kunden-Story.




Über die Autorin

Raphaela Kwidzinski DIRS21

Assistant Head of Customer Success

Raphaela Kwidzinski

eMail: raphaela.kwidzinski@dirs21.de

Telefon: +49 7153 9250 00

Wissenshunger?

Jetzt gratis zur Online-Präsentation anmelden!